Mein Selbstverständnis als Coach und Supervisorin

Supervision

Supervision ist in der Regel auf längere Begleitung angelegt, mitunter läuft ein Supervisionsprozess über ein oder mehrere Jahre. Dabei geht es um die regelmäßige Reflexion des beruflichen Geschehens von Einzelnen oder Teams. Für Leitungskräfte ist Supervision die Methode der Wahl, um die eigene Motivation, Arbeits- und Leistungsfähigkeit und die der Mitarbeitenden zu stärken.

Im Gesundheitswesen und auf den Feldern sozialer Arbeit ist Supervision ein gängiges Instrument zur Sicherung der Qualität der Arbeit. Klassische Themen in der Supervision sind zum Beispiel die Rahmenbedingungen in der Organisation, die Zusammenarbeit in Teams, das Klären von Aufgaben und Zielen, von beruflichen Rollen und Strukturen in der Organisation.

 

>> weiter zum Coaching

>> zurück zur Übersicht